FLIR K53 - Technische Daten

Beitragsseiten

 

 
 
 
 
TECHNISCHE DATEN
ÜBERSICHT
Genauigkeit
±4 °C oder ±4 % Erkennungstoleranz bei einer Umgebungstemperatur von 10 °C bis 35 °C
Detektortyp
Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Mikrobolometer
Sichtfeld (FOV)
51° x 38°
Brennweite
9 mm
IR-Auflösung
320 x 240 Pixel
Objekttemperaturbereich
-20 °C bis +150 °C 0 °C bis +650 °C
Verpackungsgröße
500 x 190 x 370 mm
Bericht erstellen
Separate Software (FLIR Tools)
Thermische Empfindlichkeit / NETD
< 30 mK bei 30 °C
Kompatibel mit FLIR-Software
FLIR Tools
BILDGEBUNG UND OPTISCHE DATEN
Kameragewicht mit Akku
1,1 ± 0,05 kg
Kontrastoptimierung
Digitale Bildoptimierung durch FSX
Tiefenschärfe
0,84 m bis unendlich
Blendenzahl
1,25
Fokus
Fest
Bildfrequenz
60 Hz
Aufzeichnung nicht radiometrisches IR-Video
MPEG-4 auf internem Flash-Speicher
Nicht-radiometrisches IR-Videostreaming
Unkomprimiertes Farbvideo über USB
Raster
25 µm
Räumliche Auflösung (IFOV)
2,8 mrad
Spektralbereich
7,5 - 13 µm
Speicherkapazität
Insgesamt 200 Dateien mit einer Länge von jeweils fünf Minuten. Die Gesamtzahl der Dateien ist abhängig von der Anzahl der gespeicherten Bilder.
LIEFERINFORMATIONEN
Material
PPSU Silikon-Kautschuk Aluminium, Guss Flammbeständige Magnesiumlegierung
MESSDATEN
Auto-Range
Ja, mit FLIR Tools einstellbar (Ein oder Aus)
Display
4 Zoll LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung, 320 × 240 Pixel
MESSUNG UND ANALYSE
Isotherm
Ja
Messpunkt
1,0
PHYSIKALISCHE DATEN
Kameramaße (L × B × H)
120 x 125 x 280 mm
Sprachen
English
Konfigurationsanweisungen
Lokale Anpassung von Maßeinheiten, Uhrzeit- und Datumsformat
SPEICHERMEDIEN
Dateiformate
Standard-JPEG
Bildspeicher
Standard-JPEG
Bildspeicherkapazität
Die Gesamtzahl von 200 Dateien ist abhängig von der Anzahl der gespeicherten Videoclips.
Bildspeichermodus
Nur IR
STROMVERSORGUNG
Akkukapazität
4,4 Ah, bei +20 °C bis +25 °C
Akkubetriebsdauer
Ca. 4 Stunden bei +25 °C Umgebungstemperatur und typischer Nutzung
Akkutyp
Li-Ionen
Akkuspannung
3,6 V
Gewicht Akku
0,152 kg
Ladesystem
Akku wird in der Kamera aufgeladen Ladegerät mit 2 Ladeeinschüben Optionales Ladegerät für Einsatzfahrzeuge
Ladetemperatur
0 °C bis +45 °C
Ladedauer
2 h für 85 % Kapazität; Ladestatus wird von LEDs angezeigt
Energiemanagement
Automatische Abschaltung und Sleep-Modus
Sicherheit [Stromversorgung]
CE/EN/UL/CSA/PSE 60950-1
Einschaltzeit
< 17 Sek. (IR-Bild, keine grafische Benutzeroberfläche)
Einschaltzeit aus dem Sleep-Modus
< 4 Sek.
UMWELT
Richtlinien
Gemäß der NFPA-Norm 1801:2013 entwickelt: Vibrationen Stoßfestigkeit Korrosion Sichtbarer Oberflächenabrieb Hitzebeständigkeit Hitze und Flammen Typenschildfestigkeit
Sturzfestigkeit
2 m auf Betonboden (IEC 60068-2-31)
EMV
EN 61000-6-2:2005 (Störfestigkeit) EN 61000-6-3: 2011 (Abstrahlung) FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Abstrahlung)
Gehäuse
IP 67 (IEC 60529)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung)
IEC 60068-2-30/24 h 95 % relative Luftfeuchtigkeit +25 °C bis +40 °C/2 Zyklen
Magnetfelder
EN 61000-4-8, Teststufe 5 für Dauerfeld (anspruchsvolle Industrieumgebung)
Betriebstemperaturbereich
-20 °C bis +85 °C +150 °C: 15 min +260 °C: 5 min
Relative Luftfeuchtigkeit
95 % relative Luftfeuchte +25 °C bis +40 °C nicht kondensierend
Stoßfestigkeit
25 g (IEC 60068-2-27)
Lagertemperaturbereich
-40 °C bis +85 °C
Stativbefestigung
UNC ¼"-20 (Adapter erforderlich)
Vibrationen
2 g (IEC 60068-2-6)
VERBINDUNGEN UND KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN
Schnittstelle
Aktualisierung über PCs Datenübertragung zum und vom PC
Speichermedien
Interner Flash-Speicher
USB
USB